[Video] Folge #077 – Tamo-Flage

Ein Battlerapper ist nicht immer ein Battlerapper. Dass man auch abseits von Turnieren oder Competitions normal Musik machen will, zeigt uns auch Tamo-Flage in der 77. Folge von Fahrstuhlmusik.

Tamo-Flage aus Hamburg war für sehr viele aufmerksame und langjährige Verfolger vom VBT ein Liebling. Schon 2010 hat er sich bis zum Achtelfinale durchgekämpft und zwei Gegner durch Aufgabe zum Fall gebracht. Das größte und knapp bewertete Highlight war 2011, als er mit Weekend im Finale auf Augenhöhe stand und zwei starke Runden gegen den Gelsenkirchener gebracht hat. Am Ende hat sich die Jury mit 43:37 knapp für den Gegner entschieden. Dennoch blieb Tamo-Flage auch in der darauf folgenden Zeit in den Köpfen der Mitverfolger. Besonders durch seinen Flow, was in der Community immer wieder Anklang gefunden hat.

Nachdem er 2013 sein erstes Soloalbum und 2014 seine kleine „Micdisziplin“ EP veröffentlicht hat, gab es eine musikalische Auszeit. Erst dieses Jahr stand er wieder vor dem Mikro und hat sein zweites Werk „Genie & Wahnsinn“ aufgenommen und an den Mann gebracht. Ehemalige Mitverfolger haben heute wieder Futter für die Ohren bekommen und schwelgen in Erinnerungen, wie man auf ihn gestoßen ist. Viele wünschen sich den alten Tamo-Flage wieder für Onlineturniere vor die Kamera, was so wahrscheinlich nicht mehr in der Form wiederkehren wird. Der ehemalige Turnierteilnehmer bleibt seiner eigenen Musik treu, sodass er sich auf seinen eigenen Sound konzentrieren kann und niemandem mehr gegenüber stehen muss. In der 77. Folge geht es um dieses Thema. Dass er auch heute noch Kontrahenten ins Internet-Nirvana schicken kann, wenn er will, bezweifelt keiner. Dass Tamo-Flage aber die Musik an sich wichtiger ist beweist er hier vorbildlich – exklusiv für FAHRSTUHLMUSIK!

Tamo-Flage im Web:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.